Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Portal der Sportökonomie

Seite drucken
Forschung_SpoMed

Für Forscher

Lehrstuhl für Trainings- und Bewegungswissenschaft:

Ein Schwerpunkt am Lehrstuhl für Trainings- und Bewegungswissenschaft ist auf trainingswissenschaftliche Themengebiete im Bereich des leistungsorientierten Nachwuchstrainings ausgerichtet. Die Fragestellungen beziehen sich auf eng abgrenzbare Bereiche wie sportartspezifische Teilprobleme der Prozessgestaltung (Trainingsziele, -inhalte und -methoden) innerhalb einzelner Trainingsetappen. Daneben werden sportartübergreifende Problemstellungen behandelt, bei denen konzeptionell-organisatorische Aspekte der Ziel- und Zeitstrukturkonzepte des Nachwuchstrainings im Mittelpunkt stehen. Mehr lesen....


Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement:

Für die wichtigsten Themen in Forschung und Lehre hat der Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement als zentralen Rahmen den "Service Quality-Value Framework" identifiziert. Mehr lesen....


Lehrstuhl für Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports:

Die Schnittstelle zwischen sozialwissenschaftlicher und gesundheitswissenschaftlicher Forschung wird vom Lehrstuhl für Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports bearbeitet. Die Bewegungs- und Gesundheitsförderung von speziellen Zielgruppen (z. B. Jugendlichen, Senioren, Männern) in verschiedenen Lebensumwelten (z. B. Kommune, Hochschule, Schule) steht hierbei im Vordergrund. Dabei wird sowohl das menschliche Verhalten und Erleben bei Bewegung und Sport als auch die Bedingungen zur erfolgreichen Sportpartizipation erforscht. Mehr lesen....


Lehrstuhl für Sportmedizin und Sportphysiologie:

"Einfluss von Höhentraining auf das Blut", ein Forschungsschwerpunkt am Lehrstuhl für Sportmedizin und Sportphysiologie. Mehr lesen.....


Lehrstuhl für Marketing:

Im Fokus des Forschungsinteresses am Lehrstuhl für Marketing stehen stets die Konsumenten - ihre Motive, Emotionen, ihr Wissen, Verhalten und Schutz. Hier wird In Vivo-Forschung betrieben: Die empirischen Studien finden nicht im Reagenzglas statt, sondern beziehen sich auf konkrete Kontexte, auf das Lebensumfeld der Konsumenten (wie bspw. Fan-Forschung im Stadion; Lebensmittelwissen; Sharing; Unternehmensgeschichten; Verbraucherschutz). 
Mehr lesen....


Verantwortlich für die Redaktion: Carmen Back

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt