Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Portal der Sportökonomie

Seite drucken
Kooperation

Kooperationen

Im Folgenden finden Sie einige aktuelle Beispiele von Praxiskooperationsprojekten und werden zu den entsprechenden Lehrstühlen verlinkt:

Fuldaer BewegungscheckEinklappen

Zentraler Befund des Fuldaer Bewegungs-Check 2010-2015 ist, dass die 8-jährigen Kinder der untersuchten 2. Grundschulklassen der Bildungsregion Fulda motorisch überdurchschnittlich leistungsfähig sind und zum überwiegenden Teil deutlich oberhalb der bundesweiten Referenzwerte liegen.

Speziell im Bereich der Koordination (seitliches Hin- und Herspringen, Balancieren und Rumpfbeuge) sowie insbesondere auch bei der Laufausdauer sind die Fuldaer Mädchen und Jungen ihren bundesweiten Altersgenossinnen und -genossen erheblich überlegen und befinden sich im Mittel auf dem Niveau der bundesweit etwa 20 Prozent (SDS = 0,8) der leistungsbesten Kinder.

Mehr Informationen erhalten Sie am Lehrstuhl Sportwissenschaft I....

"Service Learning" SeminareEinklappen
Studentengruppe Scheidegg

In Kooperation mit diversen Praxispartnern, u.a. dem FC Schalke 04, dem Festival Junger Künstler Bayreuth, der touristischen Destination Scheidegg, dem Bayerischen Landes-Sportverband e.V. (BLSV) oder der Non-Profit Organisation TDKET werden am Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement sog. „Service Learning“-Seminare durchgeführt.

Unter der Leitung von Prof. Dr. Herbert Woratschek sowie des Projektcoachs Dr. Thomas von Lingen (PricewaterhouseCoopers AG, Dangelmayer&Seemann GmbH) und eines Projektkoordinators (wechselnde wissenschaftliche Mitarbeiter des Lehrstuhls für Dienstleistungsmanagment) erfüllen Studierende der Betriebswirtschaftslehre und der Sportökonomie der Uni Bayreuth einen Auftrag für den jeweiligen Praxispartner. Diese Aufträge können unterschiedlich gestaltet sein. In der Vergangenheit wurden z. B. ein Social-Media Leitfaden, ein Markenkonzept, eine Erfolgsfaktorenanalyse oder ein Corporate-Design Manual entwickelt und erstellt.

Startschuss für das jeweilige Projekt stellt ein zweitägiger Projektmanagement-Blockkurs von Dr. Thomas von Lingen dar, in dem den Studierenden Methoden und Instrumente zum Management von Projekten vermittelt werden. Am Ende dieses Blockkurses findet die Auftragsklärung mit dem jeweiligen Auftraggeber statt, wobei der grobe Rahmen abgesteckt wird, innerhalb dessen sich die Aufgabenstellung bewegen sollte. Im Rahmen der anschließenden Projektarbeit werden Teilgruppen und Arbeitspakete gebildet, ehe das Ergebnis am Ende des Projekts vor den Auftraggebern präsentiert wird.

Weitere Praxis- und Forschungskooperationen finden Sie auf der Seite des Lehrstuhls für Dienstleistungsmanagement....

UnikatEinklappen
unikat 2017

Event- und Projektmanagement am Beispiel des Sommerevents „UNIKAT“ der Universität Bayreuth im WS 2017/18 und SS 18 für Masterstudierende der BWL/Sportökonomie

Studierende haben die Möglichkeit, Methoden und Erfolgsfaktoren des Event- und Projektmanagements zu erlernen und können diese Kenntnisse praktisch anwenden und vertiefen. Zudem erlernen und trainieren die Studierenden vernetztes Denken sowie Entscheidungsfindungen im Team in komplexen Situationen.
Von der Planung der Veranstaltung bis hin zur Umsetzung am Eventtag (21.07.2018), werden Studierende alle Schritte des Projekts mitgestalten. Dabei wird in kleinen Gruppen im jeweiligen Bereich (Sponsoring, Marketing, Catering, Rahmenprogramm, Logistik) gearbeitet.

Weitere Informationen zu diesem und anderen Forschungsthemen erhalten Sie am Lehrstuhl für Sport Governance und Eventmanagement....

Sportoekonomie Consulting Einklappen
Logo SPC

Die Studentische Unternehmensberatung im Feld des Sportmanagements, weitere Informationen finden Sie unter....


Verantwortlich für die Redaktion: Carmen Back

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt